Das sollten Sie wissen

Kurzinfo

 

  • Wichtiger Termin

Seit dem 01.01.2013 steht das Kaminkehrerhandwerk teilweise im Wettbewerb. Ab diesem Zeitpunkt können Sie Kehr- und Überprüfungstätigkeiten an einen Kaminkehrerbetrieb Ihrer Wahl vergeben.

  • Kehrbezirk

Über dieses Datum hinaus werden auch künftig zur Aufrechterhaltung der Betriebs-und Brandsicherheit Kehrbezirke eingeteilt. Der Kehrbezirksinhaber überwacht die fristgerechte Überprüfung und Reinigung der Feuerungsanlagen.

  • Feuerstättenschau

Innerhalb von sieben Jahren führt der Kehrbezirksinhaber 2 mal eine Feuerstättenschau in Gebäuden, die der Kehr- und Überprüfungsordnung unterliegen, durch. Die Feuerstättenschau ist gebührenpflichtig und kann nur vom zuständigen Kaminkehrer durchgeführt werden.

  • Feuerstättenbescheid

Auf Grundlage der Feuerstättenschau erlässt der zuständige Kaminkehrer einen Feuerstättenbescheid. Dieser beinhaltet die Anzahl und Reinigungsintervalle der Abgasanlagen.

  • Immissionsschutzmessung

Zum 22.03.2010 trat die neue 1. Bundesimmissionsschutzverordnung in Kraft. Dabei wurden die Messintervalle teilweise erweitert. Neu sind Anforderungen an Einzelfeuerstätten und die wiederkehrende Messpflicht bei Zentralheizungen für feste Brennstoffe.

Auch künftig ist es unser Bestreben für Sie als "Ihr Kaminkehrer" tätig zu sein.